Rhein Inkasso – Forderung nach Fareds-Abmahnung


Forderung von Rhein Inkasso unbedingt widersprechen

Die Firma Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH versendet Zahlungsaufforderungen. Hierbei geht es um Alt-Forderungen, die bereits vor Jahren von sog. Abmahnkanzleien (z. B. Fareds oder Nimrod) wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing an Musikstücken, Computerspielen oder Filmen geltend gemacht wurden. Die Inhaber der Forderungen heißen zum Beispiel:

  • Two Guns Distribution
  • Astragon Entertainment GmbH
  • Track by Track Records UG
  • Trak Music KG
  • Malibu Media LLC

Die Empfänger dieser Inkasso-Schreiben hatten auf die damalige Abmahnung hin nichts an die Abmahnkanzleien bezahlt und sich eventuell nicht richtig gegen die Forderungen verteidigt. Lange Zeit war Ruhe. Nun meldet sich die Firma Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH aus 68161 Mannheim und 67603 Kaiserslautern und drängt auf Zahlung der noch nicht verjährten Schadenersatzansprüche, die erst in 10 Jahren ab der Abmahnung verjähren.

Auf derartige Schreiben muss man unbedingt in Form eines Widerspruchs reagieren, andernfalls kann ein Schufa-Eintrag drohen. Dieser Widerspruch sollte anwaltlich verfasst sein und juristische genau darlegen, warum keine Verantwortlichkeit bezüglich der damaligen Urheberrechtsverletzung besteht. Wer damals nicht selbst den Film, das PC-Spiel oder die Musik durch Filesharing verteilt hat, haftet meist auch nicht.

Was tun? Unbedingt reagieren!

Wir haben über 25.000 Abmahnungen bearbeitet und helfen Ihnen gerne zu einem fairen Pauschalpreis und bundesweit gegen die Inkassoforderungen. Nutzen Sie unsere kostenlose telefonische Erstberatung.

Telefon 07171 – 79 80 00

Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH Zahlungsaufforderung nach Abmahnung: Was wird gefordert?

Die von der Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH im Auftrag der Inhaber von Musikrechten oder Filmrechten geforderten Beträge varriieren in der Höhe, je nach damaliger Abmahnung. Die Forderungen bestehen aus Hauptforderung, Verzugszinsen, Kontoführungskosten und Inkassokosten.

Einen Anruf bei Rhein Inkasso mit dem Hinweis auf fehlende Täter- und Störerhaftung kann man sich sparen. Das Inkassobüro kann zur Sache selbst in der Regel keine Angaben machen, sondern nur eine Ratenzahlung etc. vereinbaren.

Schufa-Eintrag verhindern!

Inkassobüros können negative Schufa-Einträge veranlassen. Sie sollten auf das Schreiben von Rhein Inkasso daher unbedingt reagieren!

Telefon 07171 – 79 80 00

Schufa-Eintrag durch Widerspruch vermeiden

Spätestens nach Erhalt eines solchen Inkassoschreibens sollte man tätig werden, um keinen negativen Schufaeintrag zu erhalten. Inkassofirmen können Schufa-Einträge veranlassen. Diese kann man dadurch vermeiden, dass man der Gegenseite juristisch fundiert klarmacht, warum die Forderungen dem Grunde und der Höhe nach unbegründet sind.

Wichtig ist, dass man dem Inkassobüro juristisch sauber klar macht, dass der Angeschriebene weder als Täter, noch als Störer vor die Urheberrechtsverletzung, die vor vielen Jahren stattfand, verantwortlich ist.

Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH Zahlungsaufforderung nach Abmahnung: Was tun?

Im Falle eines gerichtlichen Mahnbescheides ist unbedingt innerhalb von 2 Wochen Widerspruch einzulegen. Uns sind Fälle bekannt, in denen sich Abgemahnte auf Ratschläge im Internet verlassen haben und sogar den gerichtlichen Mahnbescheid ignoriert haben. Diese wurde rechtskräftig, ebenso der darauffolgende Vollstreckungsbescheid.

Wenn auch Sie eine Zahlungsaufforderung der Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH nach einer Abmahnung erhalten haben, rufen Sie uns für eine kostenlose Erstberatung unter Telefon ☎ 07171 – 79 80 00 an oder nutzen Sie folgendes Kontaktformular. Gerne verteidigen wir Sie gegen die Inkassoforderungen.

Kostenlose Erstberatung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ihr Team der Anwaltskanzlei Hechler.

Kostenlose Erstberatung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!