Waldorf Frommer Abmahnung für Masterfile erhalten?


Abmahnung Masterfile durch Waldorf Frommer

Die Masterfile Deutschland GmbH geht gegen die Betreiber von Internetseiten wegen der unerlaubten Nutzung ihrer Bilder vor und hat hierzu die Kanzlei Waldorf Frommer aus München beauftragt. Die Anwälte verschicken sog. Abmahnungen mit der Aufforderung, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, Auskunft üder die Nutzungsdauer zu geben und sodann Schadensersatz zu bezahlen.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. vertritt seit Jahren wegen Bildrechtsverletzungen Abgemahnte aus ganz Deutschland und erläutert Ihnen gerne die Chancen und Risiken bei einer solchen Abmahnung.

Was ist eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung bzw. Bilderverwendung?

Auf Ihren Internetseiten befinden sich Bilder des Lizenzinhabers Masterfile Deutschland GmbH. Diese Bilder dürfen Sie nur mit einer gültigen Lizenz nutzen. Die Verwendung eines Bildes ohne Nutzungsrecht stellt eine Urheberrechtsverletzung dar. Mangels Nutzungsberechtigung fordert der Bilderrechteinhaber Sie auf, schriftlich die Unterlassung der Bildernutzung ohne Lizenz zu erklären und im Wiederholungsfalle eine Vertragsstrafe zu bezahlen. Diese Aufforderung ist eine urheberrechtliche Schutzrechtsverwarnung und wird als Abmahnung bezeichnet.

Was Sie nach Erhalt der Abmahnung tun sollten?

Halten Sie unbedingt die Frist für die Abgabe der Unterlassungserklärung ein. Andernfalls kann eine einstweilige Verfügung beantragt oder eine Unterlassungsklage eingereicht werden. Ebenso gilt es, schnell die finanziellen Forderungen zu klären, um die Sache nicht finanziell eskalieren zu lassen. Alles erledige ich zu einem fairen Pauschalpreis für Sie.

Die Masterfile Deutschland GmbH hat bereits einige unserer Mandanten auf Zahlung verklagt, so dass es nicht schaden kann, sich außergerichtlich mit den Waldorf Frommer Rechtsanwälten zu einigen und die Sache schnell und sicher zu beenden. Ein Prozess über die Kosten verteuert und verlängert die Sache unnötig.

Modifizierte Unterlassungserklärung

Geben Sie auf keinen Fall die mitgeschickte Unterlassungserklärung ab und bezahlen Sie nicht voreilig die geforderten Anwaltskosten oder die Lizenzgebühren! Wir raten, eine von uns abgeänderte modifizierte Unterlassungserklärung ohne Schuldeingeständnis abzugeben. Ich streiche alle überflüssigen Klauseln aus der mitgeschickten Unterlassungserklärung, auf die kein Anspruch der Abmahner besteht, insbesondere die Anerkennung eines Schadensersatzanspruches oder die Übernahme von Anwaltskosten. Die geforderten Beträge sind mit juristischen Argumenten verhandelbar.

Muss ich die Forderungen bezahlen?

Grundsätzlich stehen dem Abmahner die Abmahnkosten zu, sofern die Abmahnung der Masterfile Deutschland GmbH berechtigt war. Dasselbe gilt für die Lizenzgebühren. Diese können im Rahmen der sog. Lizenzanalogie so bemessen werden, als hätte der Verwender eine rechtmäßige Lizenz erworben. Aufschläge wegen einer fehlenden Urheberangabe sind möglich. In den meisten Fällen gelingt es uns, bereits außergerichtlich einen erträglichen Vergleich für den Abgemahnten auszuhandeln. Trotz unserer Kosten werden Sie weniger bezahlen als die ursprüngliche Forderung von Waldorf Frommer.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Gerne können Sie mich für ein kostenloses kurzes Erstgespräch anrufen. Dann erläutere ich Ihnen ihre Ihre Chancen und Möglichkeiten. Sie erreichen mich unter Telefon 07171 – 18 68 66 montags bis sonntags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Das Team der Anwaltskanzlei Hechler freut sich auf Ihren Anruf.

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!