Unterlassungserklaerung unbedingt modifizieren


Geben Sie keinesfalls die mitgeschickte Unterlassungserklärung ab. Sie verpflichten sich hiermit in der Regel zu Vertragsstrafen von über EUR 5.000,00. Dies ist nicht notwendig. Des Weiteren sollen man überlegen, wie weit das Vertragsstrafeversprechen gehen soll und ob man eventuell zukünftige Abrufbarkeiten im Cache von Suchmaschinen ausnimmt. Auch diese können empfindliche Vertragsstrafen auslösen.

Kostenlose Erstberatung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!