Abmahnung Giese Rechtsanwälte für Christoph U. Bellin wegen unerlaubter Bilderverwendung


Post von Giese Rechtsanwälte für Christoph U. Bellin erhalten?

Anfang 2015 versendet die Kanzlei Giese Rechtsanwälte aus Hamburg Abmahnungen für den Fotografen Christoph U. Bellin aus Tangstedt/Hamburg. Dem Betroffenen wird vorgeworfen, ein Bild des Fotografen ohne dessen Zustimmung auf einer Internetseite veröffentlich zu haben.

Abmahnung Christoph U. Bellin – um was geht es?

Jedes Lichtbild ist urheberrechtlich geschützt, und zwar unabhängig von einer Schöpfungshöhe. Zwar ist es einfach, ein Bild bei Google zu suchen und per copy and paste in die eigene Webpräsenz einzubinden. Der Fotograf Christoph U. Bellin ist allerdings nicht verpflichtet, seine Bilder in irgendeiner Weise als urheberrechtlich geschützt zu kennzeichnen.

Bindet man also ein Lichtbild von Christoph U. Bellin ohne dessen Zustimmung, d. h. in der Regel ohne den Kauf einer Lizenz, in seine Website ein, so liegt ein Verstoß gegen die Urheberrechte des Fotografen vor.

Daher fordern die Giese Rechtsanwälte den Betroffenen unter Setzung einer kurzen Frist auf, das Bild zu entfernen, eine vorformulierten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und die finanziellen Schäden zu ersetzen. Dieser Schaden setzt sich oft zusammen aus Anwaltskosten von € 546,50 und einer fiktiven Lizenzgebühr, die von der Nutzungsdauer des Bildes abhängt. Die Ansprüche beruhen auf §§ 97 und 97a UrhG.

Was tun bei einer Abmahnung von Florian Giese für C. Bellin?

Wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten haben, ist die richtige Reaktion entscheidend. In den allermeisten Fällen werden die Betroffenen keine Nutzungsrechte nachweisen können. Dann sollte der Unterlassungsanspruch durch Abgabe einer Unterlassungserklärung erfüllt werden, um ein gerichtliches Verfahren zu vermeiden.

Die Unterlassungserklärung sollte allerdings unbedingt abgeändert, also modifiziert werden, um sie auf die notwendigsten Pflichten zu reduzieren. Immerhin gilt die Unterlassungserklärung lebenslang und kann hohe Vertragsstrafen auslösen.

Da das Urheberrecht ein Spezialgebiet ist, ist es wenig sinnvoll, sich selbst gegen die Abmahnung zu verteidigen. Was die Geldforderungen betrifft, so kann man entweder versuchen, diese bis zur Verjährung (mehrere Jahre) auszusitzen oder andere Wege gehen, die ich Ihnen gerne in einer kostenlosen telefonischen Erstberatung erläutern kann.

Die Anwaltskanzlei Hechler ist auf Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen spezialisiert und hat etliche Abmahnungen von Giese Rechtsanwälte bearbeitet. Wir kümmern uns um alles.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Das Team der Anwaltskanzlei Hechler freut sich auf Ihren Anruf.

 

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!