FC Bayern München | Abmahnung Taylor Wessing wegen Verletzung der Marke FC Bayern


Bundesweite Hilfe bei Abmahnung FC Bayern München AG

Die FC Bayern München AG ist Inhaberin der Markenrechte an den Wort-/Bildmarken FC Bayern und FC Bayern München. Sie hat die Kanzlei Taylor Wessing damit beauftragt, Verletzungen ihrer Markenrechte durch Verkäufe von Plagiaten wie z. B. T-Shirts und anderen Fanartikeln auf Internetplattformen wie ebay mit Abmahnungen zu verfolgen.

Auf ebay finden sich immer wieder Angebote von Artikeln, die mit dem Namen FC Bayern oder FC Bayern München beworben oder bedruckt sind, ohne, dass der Rechteinhaber der Verwendung des Markennamens zugestimmt hat. Sofern diese Verkäufe geschäftsmäßig erfolgen, was bereits beim Verkauf eines Artikels mit Gewinnerzielungsabsicht der Fall sein kann, kommt das Markenrecht zur Anwendung. Dabei ist es unerheblich, ob sich der Verkäufer selbst bei ebay als „privat“ einstuft. Entscheidend ist die Gewinnerzielungsabsicht.

Der Inhaber der Marken FC Bayern und FC Bayern München kann alle Angebote von Waren untersagen, die nicht mit seiner Zustimmung in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum in den Verkehr gelangt sind. Liegt eine Verletzung der Markenrechte vor, so wird dies in der Regel sehr teuer für den Verwender der Marke. Der Rechteinhaber fordert die Unterlassung, die Auskunft sowie Ersatz der entstandenen Schäden.

Erst geht dabei nicht in erster Linie um die Unterlassungserklärung. Selbstverständlich muss eine solche abgegeben werden, gegebenenfalls in modifizierter Form, um nicht geschuldete Klauseln zu eliminieren.

Zentraler Punkt von markenrechtlichen Abmahnungen ist das Auskunftsinteresse des Markeninhabers. Er hat einen Anspruch auf umfangreiche Beauskunftung, woher die Plagiate stimmen, auf welchen Wegen sie vertrieben wurden, welche Einnahmen und Ausgaben generiert wurden. Letztendlich hat der Rechteinhaber, die FC Bayern München AG, Ansprüche auf Herausgabe der Gewinne, die unter der rechtswidrigen Verwendung der Marke FC Bayern generiert wurde.

Neben den Ansprüchen auf Herausgabe des Verletzergewinns sieht die Rechtsprechung vor, dass der Verletzer die Anwaltskosten des Markeninhabers für die Aussprache der Abmahnung erstatten muss. Dabei bemessen sich die Anwaltskosten oft an Gegenstandswerten ab € 50.000,00.

FC Bayern München Abmahnung – Richtig reagieren!

Insbesondere die Erteilung der Auskunft macht in der Praxis erfahrungsgemäß die größten Probleme. Daher ist es sinnvoll, einen Anwalt zu beauftragen, der mit markenrechtlichen Abmahnungen eine umfangreiche Erfahrung hat. Hierdurch kann unter anderem verhindert werden, dass die Anwälte des Rechteinhabers vorschnell gerichtliche Schritte einleiten, weil sie mit den Auskünften nicht einverstanden sind. Daneben kann man in der Regel die beigefügte Unterlassungserklärung noch zugunsten des Abgemahnten entschärfen.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. bietet Ihnen bei einer FC Bayern Abmahnung eine kostenlose Erstberatung auch am Wochenende unter der Rufnummer 07171 – 18 68 66 gerne zur Verfügung.

Gerne können Sie auch das Kontaktformular für eine kostenlose Ersteinschätzung nutzen.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Das könnte Sie auch interessieren: Abmahnung Böhse Onkelz.

 

 

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!