Denecke Priess & Partner Abmahnung für die WENN Ltd. | So reagieren Sie richtig


Hilfe gegen Abmahnung wegen Bildernutzung

Sie sind Betreiber einer Internetseite und haben eine Abmahnung von Denecke, von Haxthausen, Priess & Partner im Auftrag der WENN Ltd., London wegen der angeblichen Verletzung von Nutzungsrechten an Bildern auf einer Website? Der Rechteinhaber wirft Ihnen vor, seine Bilder ohne Berechtigung verwendet zu haben?

Die Rechtsanwälte sind von dem Bildrechteinhaber WENN Ltd. beauftragt. Dieser lässt die illegale Verwendung seiner Bilder auf Internetseiten verfolgen. Die Anwälte machen in seinem Auftrag Beseitigungs-, Unterlassungs-, Auskunfts- sowie Schadensersatzansprüche geltend. Sie fordern den Internetseitenbetreiber auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, den rechtswidrigen Zustand zu beseitigen sowie einen Betrag zu überweisen, der sich aus Rechtsanwaltsgebühren und einer Schadensersatzforderung zusammensetzt. Die Anwälte von Denecke, von Haxthausen, Priese & Partner erklären, dass der Schadensersatz im Wege der sogenannten Lizenzanalogie mittels der MFM-Tabelle (Honorarempfehlung der Mittelstandsgemeinschaft Foto- und Marketing) berechnet wurde.

Achtung: Oft sind Blogbetreiber bei Fremdeinträgen haftungsprivilegiert und haften erst, wenn sie nach Kenntnis der Rechtsverletzung nicht sofort reagieren.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Was Sie jetzt tun müssen

Machen Sie keine Experimente! Reagieren Sie niemals selbst auf eine Abmahnung, schon gar nicht mit einer Unterlassungserklärung aus dem Internet. Die Abmahnanwälte sind Profis und nehmen Laien nicht ernst.

Sollte kein Nutzungsrecht vorliegen, ist es wichtig, dass man eine entsprechende Unterlassunserklärung formuliert, um ein gerichtliches Unterlassungsverfahren zu verhindern.

Überlassen Sie Ihre Verteidigung nicht dem Zufall, sondern einer hochspezialisierten Kanzlei wie uns. Wir erledigen alles für Sie – bundesweit und zu einem fairen Pauschalpreis. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail-Anfrage. Wir kümmern uns um alles.

Gerne schildert Ihnen Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. Ihre Chancen und Möglichkeiten in einem kostenlosen Erstgespräch unter Telefon 07171 – 18 68 66 Montags bis Sonntags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Das Team der Anwaltskanzlei Hechler freut sich auf Ihren Anruf.

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!