ROBIN HOOD | Hilfe bei Waldorf Frommer Abmahnung


Abmahnung wegen Neuverfilmung

Sie haben eine Waldorf Frommer Abmahnung im Auftrag der Studiocanal GmbH erhalten, weil Sie angeblich den US-amerikanischen Film Robin Hood aus dem Jahre 2018 illegal mit einer Filesharing-Software im Internet angeboten haben sollen? Dieser Film wurde als schlechtester Film und schlechteste Neuverfilmung für die Goldene Himbeere 2019 nominiert und kursiert in Internettauschbörsen zum kostenlosen, aber illegalen Download. Es ist kein typischer Robin Hood Film a la Kevin Costner, sondern eine undurchsichtige, gesellschaftskritische Zeitverschwendung.

Unschuldige haften nicht!

Wer das Pech hatte, diesen Film über eine Tauschbörse heruntergeladen zu haben, haftet leider auf Zahlung von € 915,00 und auf Abgabe einer Unterlassungserklärung. Sobald jedoch unbekannte Dritte den Film ohne Wissen des Abgemahnten über dessen Internetanschluss heruntergeladen bzw. angeboten haben, entfällt die Haftung des Abgemahnten meistens. Wer unschuldig ist, muss keinerlei Forderung erfüllen. Er sollte doch jedoch unbedingt von einem spezialisierten Rechtsanwalt vertreten lassen

Modifizierte Unterlassungserklärung? Finger weg!

Wer nicht haftet, muss natürlich auch keine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben. Dies ist ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes. Umso unverständlicher ist es, dass viele Anwälte ohne Prüfung der Sach- und Rechtslage dazu raten, eine solche modifizierte Erklärung abzugeben. Immerhin löst dieser lebenslang gültige Vertrag eine Vertragsstrafe von z. B. € 5.000,00, sobald erneut jemand den Film Robin Hood über Ihren Internetanschluss anbietet. Über dieses ganz erhebliche finanzielle Risiko werden die Betroffenen natürlich nicht aufgeklärt. Außerdem: Eine modifizierte Unterlassungserklärung bringt überhaupt keinen Vorteil, wenn man die Zahlungsforderungen abwehren will.

Lassen Sie sich anwaltlich vertreten.

Ohne anwaltliche Vertretung sind Sie gegen die Waldorf Frommer Rechtsanwälte chancenlos. Sie sollten sogar ausschließlich einen spezialisierten Rechtsanwalt zu Ihrer Verteidigung einschalten. Diese Fälle sind nichts für Hausanwälte.

Kostenlose Erstberatung nutzen!

Sie auch Sie eine Abmahnung wegen Robin Hood erhalten haben, können Sie unter Telefon ☎ 07171 – 79 80 00 oder mit dem Kontaktformular unten unsere kostenlose Erstberatung nutzen.

Kostenlose Erstberatung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.







Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Kostenlose Erstberatung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!

Abmahnung erhalten? Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

07171 - 79 80 00

Sie haben eine Abmahnung erhalten? Dann rufen Sie uns für eine kostenlose Ersteinschätzung an. Bundesweit!

info@anwaltskanzlei-hechler.de

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per E-Mail schildern.