John Wick: Chapter Two – Waldorf Frommer Abmahnung


Abmahnung wegen John Wick

Der Film John Wick Chapter Two (John Wick: Kapitel 2) ist Gegenstand von Filesharing-Aktivitäten, die oft Abmahnungen von Waldorf Frommer im Auftrag der Rechteinhaber, hier der Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft, nach sich ziehen. Wer sich den primitiven Ballerfilm mit Keanu Reeves aus dem Netz gesaugt hat, darf sich über derartige Konsequenzen nicht wundern. Aber sogar bei Tätern kann man es anwaltlich schaffen, den geforderten Betrag von € 915,00 deutlich zu reduzieren.

Wann kann man die Waldorf Frommer Abmahnung abwehren?

Immer dann, wenn jemand anders (z. B. der Partner, ein Besucher, ein Mieter oder z. B. ein Kind) den Film John Wick Chapter Two über ein Filesharing-Netzwerk angeboten haben, kann eine Haftung des Abgemahnten schnell entfallen. Denn ein Inhaber eines Internetanschlusses haftet nicht automatisch für Filesharing-Aktivitäten von volljährigen Mitnutzern des Anschlusses. Eine Haftung für Dritte als sogenannter Störer kommt eigentlich nur bei nicht aufgeklärten Minderjährigen in Frage. In allen anderen Fällen entfällt die Haftung, so dass der Abgemahnte keine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben und auch nichts bezahlen muss. Werden Sie hellhörig, wenn Ihnen jemand zu einer modifizierten Unterlassungserklärung rät, obwohl Sie überhaupt nichts gemacht haben. Niemand unterschreibt einen lebenslangen Vertrag mit einem Vertragsstrafeversprechen (nichts anderes ist eine modifizierte Unterlassungserklärung), wer hierzu nicht verpflichtet ist.

Nicht zahlen – nicht unterschreiben

Nach Erhalt der Waldorf Frommer Abmahnung wegen John Wick Chapter 2 (John Wick Kapitel 2) sollten Sie nicht in Panik verfallen. Eventuell haften Sie überhaupt nicht! Rufen Sie nicht bei den Münchner Anwälten an, um dort etwas klarzustellen. Dort wird man Sie sicher nicht zu Ihrem Vorteil beraten. Lassen Sie sich unbedingt von einer spezialisierten Kanzlei vertreten, um Ihre Rechte durchzusetzen. Nutzen Sie stattdessen unsere kostenlose Erstberatung unter Telefon ☎ 07171 – 18 68 66 oder unser Kontaktformular. Gerne vertreten wir Sie bundesweit zu fairen Pauschalpreisen.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Ihr Team der Anwaltskanzlei Hechler.

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!