GHOST STORIES – Waldorf Frommer Abmahnung


Man hat sie wegen des Films Ghost Stories angeschrieben? Sie sollen diesen Film in einer Internettauschbörse illegal anderen zum Upload angeboten haben? Die Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft hat die Waldorf Frommer Rechtsanwälte beauftragt, das Verteilen dieses Films mit sogenannten Abmahnungen zu verfolgen und damit einzudämmen. Man fordert von den Betroffenen die Zahlung von € 915,00 sowie die Abgabe einer lebenslang gültigen Unterlassungserklärung, die hohe Strafen für das erneute Anbieten vorsieht.

Abmahnung wegen Ghost Stories

Viele spannende Filme genießen auch bei Filesharern eine große Beliebtheit. So wird im Jahre 2018 mitunter der Film Ghost Stories vermehrt in Internettauschbörsen verteilt. Die Folge sind teure Abmahnungen. Oft kennen Betroffenen den Film überhaupt nicht. In dem britischen Horror-Film spielt Phillip Goodman einen Psychologie-Professor, der eines Tages auf eine Akte trifft, die 3 schreckliche Geistererscheinungen enthält. Als überzeugter Skeptiker von Geistern untersucht er die Vorfälle. Dabei stößt er auf 3 verschreckte und gequälte Menschen, die ihm allesamt eine unheimliche und erschreckende Geschickte erzählen. Als er die Angelegenheiten genauer erforscht, gelangt seine rationale Welt ins Wanken. Er ist sich nicht mehr sicher, ob wirklich übernatürliche Kräfte am Werk sind oder ob ihm ein Geist einen Streich spielt. Auch der bekannte Schauspieler Martin Freeman ist mit von der Partie.

Das Märchen der modifizierten Unterlassungserklärung

Wer im Internet nach Lösungen zum Problem Abmahnung wegen Filesharing sucht, stößt schnell auf Ratschläge, wonach der Betroffene sofort erstmal eine „modifizierte“ Unterlassungserklärung abgeben soll. Das ist vollkommener Unsinn. Niemand muss eine Unterlassungserklärung abgeben, der keine Schuld daran hat, dass der Film Ghost Stories im Internet über seinen Anschluss angeboten wurde. Eine (modifizierte) Unterlassungserklärung müssen nur der Täter und der Störer abgeben. Sobald den Betroffenen keine Schuld trifft (wie in sehr vielen Fällen), ist die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung genauso falsch wie das Geständnis einer Straftat, die man nicht begangen hat.

Was tun bei einer Waldorf Frommer Abmahnung?

Sie müssen auf jeden Fall reagieren. Insbesondere, wenn Sie unschuldig sind oder dies meinen zu sein, muss man der Gegenseite dies juristisch sauber darlegen. Dann woher soll die Gegenseite wissen, dass Sie unschuldig sind? Antwortet man nicht, zieht man den Verdacht erst Recht auf sich. Fragen Sie alle Tatverdächtigen, ob sich die die Abmahnung erklären können. Sie müssen den Täter der Gegenseite nennen, falls dieser die Tat zugegeben hat. Familienmitglieder wollen sich oft gegenseitig schützen. Dann muss die Gegenseite beweisen, wer der Täter war, was nicht gelingt. Dann haftet gar niemand.

Nutzen Sie bei einer Waldorf Frommer Abmahnung wegen Ghost Stories unsere kostenlose kurze Erstberatung nutzen, entweder telefonisch unter Telefon ☎ 07171 – 18 68 66 oder mit dem folgenden Kontaktformular.

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Beauftragungsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download
Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!