Philipp Marquort Abmahnung


Abmahnung Philipp Marquort – So reagieren Sie richtig!

Sie haben eine Abmahnung der Kanzlei Philipp Marquort wegen einer Urheberrechtsverletzung erhalten? Er fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung von EUR 750,00 für 1 Film oder 1 Lied?

Rechtsanwalt Matthias Hechler ist Spezialist für die Verteidigung von Filesharing-Abmahnungen. Er hat bereits über 17.000 Abmahnopfer verteidigt und kennt die Verunsicherung der Abgemahnten und die Gefahren, die von den Abmahnschreiben ausgehen. Unsere Kanzlei vertritt Sie gerne und bundesweit zu einem fairen Pauschalpreis mit dem Ziel, weniger oder gar nichts an Daniel Sebastian zu bezahlen.

Kontaktieren Sie uns unkompliziert telefonisch unter 07171 186 866, per E-Mail (info@anwaltskanzlei-hechler.de) oder per Kontaktformular.

  • Prüfen Sie, wer als Täter in Betracht kommt (Partner, Kinder, Gäste etc.).
  • Reagieren Sie immer mit einem spezialisierten Anwalt auf die Abmahnung, auch dann, wenn sie auf den ersten Blick unberechtigt ist.
  • Der Schadensersatz kann bereits dann entfallen, wenn ein weiterer Erwachsener im Haushalt lebt.
  • Auch haftet der Anschlussinhaber nicht automatisch als sog. Störer. Hierfür ist die Verletzung von Prüfungs- und Belehrungspflichten erforderlich.
  • Nehmen Sie die Sache niemals selbst in die Hand.
  • Zahlen Sie niemals € 100, € 150 oder mehr an die Gegenseite. Jede Zahlung ist ein Schuldeingeständnis.

Kostenlose Erstberatung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!

Wer ist Philipp Marquort?

Rechtsanwalt Philipp Marquort mahnt jährlich etliche Internetanschlussinhaber wegen der angeblichen Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Liedern wie z. B. DJ Rock This Party! Tony Catania Project auf dem Musiksampler Future Trance 63 oder Scatman John – Scatman auf Hits 90 Dream Team oder Pure… 90´s Dance Party in Internettauschbörsen ab. Der Anwalt vertritt hier bei den Rechteinhaber:

  • Chmiel Consulting

Die Firma Excipio GmbH habe durch einen Datentransfer sichergestellt und beweissicher dokumentiert, dass z. B. das Werk Scatman John unter der angegebenen IP-Adresse weltweit den Nutzern der Tauschbörse zu dem angegebenen Zeitpunkt angeboten wurde. Der Abgemahnte müsse deshalb eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und Beträge von EUR 750,00 bezahlen sowie das Lied Scatman John unverzüglich vom Computer entfernen.


Kann ich die Philipp Marquort Abmahnung ignorieren?

Nein. Eine urheberrechtliche Abmahnung von Philipp Marquort ist kein Betrug oder Abzocke, sondern eine Warnung, die auf eine Rechtsverletzung aufmerksam machen soll, und gleichzeitig ein Angebot, den Rechtsstreit ohne Gerichtsverfahren zu beenden. Nimmt man dieses Angebot nicht an oder reagiert man gar nicht, darf der Rechteinhaber von der Rechtsmäßigkeit seiner Forderungen ausgehen und sofort ein gerichtliches Schnellverfahren einleiten.


Muss ich bei der Abmahnung von Rechtsanwalt Philipp Marquort einen Anwalt einschalten?

Auf jeden Fall. Wenn Sie Post von Philipp Marquort erhalten haben, lohnt sich die Einschaltung eines Rechtsanwalts immer, selbst dann, wenn Sie sich unschuldig fühlen. Beim Filesharing-Recht steckt der Teufel im Detail. Außerdem: Wenn Sie vermuten, dass keine Datei über Ihren Anschluss geladen wurde, prüfen Sie bitte Ihren Internetrouter. Eventuell haben Sie ein Speedport der Deutschen Telekom. Bekanntlich wirkt bei den Speedports 504, 723 und 921 das Passwort nicht. Daher kann der Upload sehr wohl stattgefunden haben. Gegen Sie in einem solchen oder anderen Fall auf keinen Fall voreilig eine modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet ab. Sie beendet die Sache nicht, sondern macht alles oft nur noch viel schlimmer. Ebenso können wir vor Zahlungen von € 100,00 oder € 150,00 an Philipp Marquort nur warnen. Diese beenden die Sache ebenso wenig und stellen sogar ein Schuldeingeständnis dar.

Abzocker-Warnung: Zahlungen von € 100,00 an Philipp Marquort stellen ein Schuldeingeständnis dar und beenden die Sache gerade nicht! Vergessen Sie derartige Vorgehensweisen schnell.


Soll ich einen Anwalt in meinem Wohnort beauftragen?

Nach Berichten unserer Mandanten raten „Hausanwälte“ oder Anwälte vor Ort, die wenig Erfahrung mit Filesharing-Recht haben, oft vorschnell zur Abgabe von Unterlassungerklärungen und Zahlungen an Philipp Marquort. Dies ist jedoch in vielen Fällen eine Falschberatung, für die häufig auch noch unangemessen viel Geld verlangt wird. In etlichen Fällen haftet der Anschlussinhaber überhaupt nicht für diese Urheberrechtsverletzung.

Sie sollten daher unbedingt eine Spezialkanzlei einschalten. Die Anwaltskanzlei Hechler ist seit 5 Jahren auf Filesharing-Abmahnungen spezialisiert und hat tausende Abmahnungen von Philipp Marquort außergerichtlich und teilweise auch gerichtlich bearbeitet. Unser Ziel ist es grundsätzlich, dass Sie möglichst wenig oder gar nichts bezahlen müssen.


Wann haftet der Betroffene für die Philipp Marquort Abmahnung überhaupt?

Heutzutage ist die Ermittlung der dynamischen IP-Adresse des Internetanschlusses sehr zuverlässig. Es handelt sich nämlich nicht um die IP-Adresse Ihres PCs. Daher kann man davon ausgehen, dass die im Abmahnschreiben behauptete Urheberrechtsverletzung tatsächlich stattgefunden hat.

Beachten Sie: Im Internet raten Laien in Foren und Anwälte bei einem Schreiben von Philipp Marquort oft zur Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung, obwohl diese überhaupt nicht geschuldet ist.

Der Anschlussinhaber haftet nämlich nicht automatisch für den Download/Upload. Er haftet nur dann auf Unterlassung und Schadenersatz der angegebenen € 200,00 für 1 Lied, wenn er Täter oder Störer der Urheberrechtsverletzung war. er also selbst den Download/Upload getätigt oder er Sorgfaltspflichten gegenüber den Mitnutzern verletzt hat.

War der weder Täter noch Störer des illegalen Uploads, so ist er weder verpflichtet, eine strafgesichere Unterlassungserklärung abzugeben, noch Zahlungen an die Chmiel Consulting zu leisten. Die Störerhaftung entfällt nämlich bereits dann, wenn der Abgemahnte alles getan hat, um eine Filesharing-Urheberrechtsverletzung durch Dritte zu verhindern. Dies gilt insbesondere, wenn mehrere Personen (z. B. Partner, Kinder, Besucher, Mieter, Mitbewohner, Angestellte) den Internetanschluss nutzen oder ein WLAN betrieben wurde und der Anschlussinhaber seine Belehrungs- und Sicherungspflichten erfüllt hat.

Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch und erörtern, ob in Ihrem Fall die Anschlussinhaberhaftung (Störerhaftung) überhaupt greift.

Kostenlose Erstberatung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!