Abmahnung Kornmeier und Partner – Was tun?


Abmahnung Kornmeier und Partner – So reagieren Sie richtig!

Sie haben eine Abmahnung von Kornmeier und Partner aus Frankfurt wegen Urheberrechtsverletzungen in einer Internettauschbörse erhalten? Die Anwälte fordern von Ihnen für den illegalen Download/Upload eines Liedes pauschal € 309,72 bei einem Film € 600,00 eine Unterlassungserklärung?

Die Anwaltskanzlei Hechler hat Erfahrung mit über 25.000 Filesharing Abmahnungen und kennt die Briefe von Kornmeier und Partner. Unsere Mitarbeiter wissen, welche Fragen und Ängste den Abgemahnten nach Erhalt der Schreiben quälen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen optimal helfen. Gerne vertreten wir Sie bundesweit und zu einem fairen Pauschalpreis mit dem Ziel, weniger oder gar nichts an Kornmeier und Partner zu bezahlen.

Kontaktieren Sie uns unkompliziert telefonisch unter Telefon 07171 – 18 68 66 oder per Kontaktformular.

Handeln Sie nicht vorschnell und beachten Sie folgendes:

  • In der Regel hat tatsächlich jemand die Datei angeboten, aber kein Anschlussinhaber haftet, nur weil er Anschlussinhaber ist
  • Jede Zahlung an Kornmeier und Partner ist ein Schuldeingeständnis
  • Eine Unterlassungserklärung ist ein lebenslang gültiger Vertrag

Kostenlose Einschätzung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Ersteinschätzung kostenlos!

Was ist eine Abmahnung von Kornmeier und Partner?

Die Anwälte Kornmeier und Partner mahnen im Auftrag verschiedener Rechteinhaber hunderte Inhaber von Internetanschlüssen wegen der illegalen Verbreitung von Liedern von Künstlern wie David Guetta (z. B. Fuck Me I´m Famous, One more Love, Nicki Minaj – Turn me on, Where them girls at, Sunshine, Fuck Me I´m Famous – Ibiza-Mix, Who’s That Chick?, Nothing But The Beat, She Wolf (Falling to Pieces), Titanium, Little Bad Girl und Without You), Ryan Leslie, Shaggy, Oceana, Inna, Guru Josh, Passenger – Let her go, Passenger – All The LittleLights oder The Disco Boys auf Alben wie Bravo Hits 78, 79, 80, 81 ab. Bislang vertrat die Kanzlei folgende Rechteinhaber von Liedern und Filmen:

  • Baseprotect UG
  • BigCityBeats GmbH
  • bitComposer Games GmbH
  • Embassy of Music GmbH
  • EMI Music Germany GmbH & Co. KG (z. B. David Guetta)
  • GSDR GmbH
  • GV WORLD GmbH
  • Lenz / Jankuhn GbR
  • Medialand GmbH
  • MORE Music and Media GmbH & Co. KG
  • Niels Reinhard und Tim Hoffmann
  • Out4Fame Entertainment GmbH
  • Superstar Entertainment GmbH & Co. KG

Ältere Forderungen werden nun teilweise durch Apontas Inkasso geltend gemacht. Rufen Sie uns einfach an.

Wann haftet der Anschlussinhaber überhaupt?

Der Anschlussinhaber haftet nur dann, wenn er entweder selbst etwas in einer Internettauschbörse heruntergeladen hat oder jemand anders der Täter war und der Anschlussinhaber hierbei Prüfungs- und Überwachungspflichten verletzt hat. Sofern der Ehegatte, volljährige Kinder, Mitbewohner in einer WG oder Mieter etwas im Internet angeboten haben, entfällt die komplette Haftung des Anschlussinhabers in vielen Fällen.

Die Gefährlichkeit der Unterlassungserklärung

Geben Sie also niemals eine modifizierte Unterlassungserklärung ab, wenn Sie weder als Täter noch als Störer haften. Dasselbe gilt für die Geldforderungen. Nur wer haftet, muss zahlen.

Beachten Sie: Jede Unterlassungserklärung ist lebenslang gültig und birgt die Gefahr in sich, dass im Wiederholungsfall eine Vertragsstrafe von € 5.000,00 auf den Anschlussinhaber zukommt. Lassen Sie sich also nicht von einem „Anwalt“ eine modifizierte Unterlassungserklärung unterjubeln, sofern dies nicht notwendig ist.

Keine Experimente: Die Kornmeier Abmahnung nicht ignorieren

Reagieren Sie niemals selbst auf eine Abmahnung von Kornmeier und Partner, schon gar nicht mit einer Unterlassungserklärung aus dem Internet. Die Abmahnanwälte sind Profis und nehmen Laien nicht ernst. Überlassen Sie Ihre Verteidigung nicht dem Zufall, sondern einer hochspezialisierten Kanzlei.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. hat Erfahrung aus über 25.000 Filesharing-Abmahnungen. Wir erledigen alles für Sie – bundesweit und zu einem fairen Pauschalpreis. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail-Anfrage. Wir kümmern uns um alles.

Rufen Sie mich von Montag bis Sonntag von 8:00 bis 20:00 Uhr unter Telefon 07171 – 18 68 66 an und nutzen Sie meine kostenlose Erstberatung. Ich kann Ihnen innerhalb weniger Minuten sagen, was Sie tun können. Auftragsformulare finden Sie hier:

Vollmacht download

Das Team der Anwaltskanzlei Hechler freut sich auf Ihren Anruf.

Kostenlose Einschätzung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!