Jeff Martin Abmahnung


Abmahnung Jeff Martin – So reagieren Sie richtig!

Sie haben eine Abmahnung von Jeff Martin aus Kaiserslautern im Auftrag des Filmrechteinhabers Amselfilm wegen einer Urheberrechtsverletzung erhalten, weil Sie angeblich einen Film wie Tri Bogatyrja na dalnih beregah oder Ya toje hochu in einer Internettauschbörse angeboten haben? Sie sollen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und Schadensersatz von EUR 950,00 bzw. EUR 750,00 bezahlen? Lesen Sie hier, was zu tun ist und wie wir Ihnen helfen können.

Kostenlose Erstberatung anfordern

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.







Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!


Was will Rechtsanwalt Jeff Martin von Ihnen?

Die Kanzlei Jeff Martin mahnt Inhaber von Internetanschlüssen wegen der angeblichen Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Filmen wie z. B. Tri Bogatyrja na dalnih beregah oder Ya toje hochu in Internettauschbörsen ab. Der Anwalt vertritt hierbei folgende Rechteinhaber:

  • Amselfilm Productions GmbH & Co. KG

Die Abgemahnten sollen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und Beträge von € 950,00 für die Rechtsverfolgung und als Schadensersatz bezahlen.

Wer haftet bei einer Jeff Martin Abmahnung?

Sofern man nicht ausschließen kann, dass der Anschlussinhaber auch der Täter der Urheberrechtsverletzung war oder er Sorgfaltspflichten gegenüber den Mitnutzern verletzt hat, empfiehlt sich die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung ohne Schuldeingeständnis als Täter oder als Störer je nach Einzelfall.

Ist der Anschlussinhaber weder Täter noch verantwortlicher Störer der Straftat, sollte man tunlichst keine Unterlassungserklärung abgeben. Jede Unterlassungserklärung (auch die modifizierte) ist lebenslang gültig und birgt die Gefahr in sich, dass im Wiederholungsfall eine Vertragsstrafe von EUR 5.000,00 auf den Anschlussinhaber zukommt.

Die Jeff Martin Abmahnung ist kein Betrug oder Abzocke

Dann gilt es, die Zahlungsansprüche zu klären. Sofern der Abgemahnte mangels Täter- und Störerhaftung keine Unterlassungserklärung abgibt, hat er selbstverständlich auch keine Zahlung zu leisten. In allen anderen Fällen führt die Abgabe der modifizierten Unterlassungserklärung nicht dazu, dass die Zahlungsansprüche entfallen. Diese sind hiervon unabhängig. Meist wünschen unsere Mandanten trotz eventueller Verantwortlichkeit keine Zahlung an die Abmahnkanzleien. Unsere Kanzlei hat mehr als 17.000 Abmahnopfer vertreten. Bislang hat diese Kanzlei keinen unserer Mandanten verklagt.


Was Sie jetzt sofort tun sollten:

Machen Sie keine Experimente! Reagieren Sie niemals selbst auf eine Abmahnung, schon gar nicht mit einer Unterlassungserklärung aus dem Internet. Die Abmahnanwälte sind Profis und nehmen Laien nicht ernst. Überlassen Sie Ihre Verteidigung nicht dem Zufall, sondern einer hochspezialisierten Kanzlei wie uns. Wir erledigen alles für Sie – bundesweit und zu einem fairen Pauschalpreis. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail-Anfrage. Wir kümmern uns um alles.

Kostenlose Erstberatung anfordern






Abmahnung hochladen (optional):(z.B. pdf oder jpg, max. 10 MB)


Erstberatung kostenlos!

Abmahnung erhalten? Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

07171 - 79 80 00

Sie haben eine Abmahnung erhalten? Dann rufen Sie uns für eine kostenlose Ersteinschätzung an. Bundesweit!

info@anwaltskanzlei-hechler.de

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per E-Mail schildern.